> > Konferenz zu Photovoltaikausschreibungen in Deutschland und Frankreich

Konferenz zu Photovoltaikausschreibungen in Deutschland und Frankreich

Solarenergie

La Défense/Paris

#

  • Beschreibung
  • Programm
  • Ort
  • Anmeldung

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstaltet am 22. März 2017 in den Räumlichkeiten des französischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Meeresangelegenheiten (MEEM) in Paris/La Défense eine Photovoltaikkonferenz zu folgendem Thema:

Photovoltaikausschreibungen in Deutschland und Frankreich


Vor dem Hintergrund der Einführung von neuen Photovoltaikausschreibungen in Deutschland und Frankreich widmet sich diese Konferenz der Ausgestaltung, Umsetzung und den Folgen der Ausschreibungen für die künftige Entwicklung von Photovoltaikprojekten.
In Frankreich wird bei den neuen Ausschreibungen für Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von mehr als 500 kWp erstmals das neue Förderinstrument der Direktvermarktung mit Marktprämie Anwendung finden. Darüber hinaus wurde eine Ausschreibung für den Eigenverbrauch gestartet.
In Deutschland ist die Pilotausschreibungsphase für Freiflächenanlagen Ende 2016 beendet worden. Das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2017), das am 1. Januar 2017 in Kraft tritt, erweitert die Ausschreibungen auf alle Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von mehr als 750 kWp.

Neben der Vorstellung der neuen Förderrahmen stehen bei diesem deutsch-französischen Erfahrungsaustausch auch folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Wie sehen die finanziellen und materiellen Präqualifikationskriterien der deutschen und französischen Ausschreibungsverfahren aus?
  • Wie beeinflussen diese die Entwicklung von Bürgerenergieprojekten?
  • Wie kann die Flächenkulisse mit den nationalen Photovoltaikausbauzielen in Einklang gebracht werden?


Die Veranstaltung findet in deutscher und französischer Sprache mit Simultanverdolmetschung statt.


Anmeldung
:
Wir laden Sie herzlich dazu ein, den 22. März 2017 als Termin vorzumerken und sich frühzeitig für die Konferenz anzumelden.

Teilnahmebedingungen
:
Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW, Behördenvertreter und Pressevertreter (bei Vorlage eines gültigen Presseausweises) kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 350 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).

Sponsoring:
Unternehmen, die an einem Sponsoring für diese Konferenz interessiert sind, sind herzlich eingeladen, unsere Sponsoringsangebote im Einzelnen zu prüfen und sich bei uns zu melden.

Französisches Ministerium für Umwelt, Energie und Meeresangelegenheiten (MEEM)
Ministère de l'Environnement, de l'Énergie et de la Mer (MEEM)

Tour Sequoia
1 place Carpeaux
92055 La Défense/Paris

Die Online-Anmeldungen für diese Konferenz sind nunmehr geschlossen.

Anmeldungen vor Ort am Tag der Veranstaltung sind möglich.

Bei Fragen zu unserer Konferenz können Sie sich gerne an uns wenden:
Jessika Lötzke
Tel.: +33 (0)1 40 81 12 65
E-Mail: jessika.loetzke@developpement-durable.gouv.fr

Zurück zu den Veranstaltungen

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …